Spektakuläre Varianten der Bewerbungen

Liebe LeserInnen! Der folgende Beitrag ist Teil der Reihe „Der Traumjob ist kein Zufall“ von Doria. Heute können Sie Teil 15 dazu lesen. Die vorherigen Artikel finden Sie im Archiv oder mittels Klick auf „Ältere Beiträge“. Die nächsten Beiträge erscheinen wöchentlich am Blog. Viel Spaß beim Lesen und Ausarbeiten!
***

Jetzt zu den spektakulären Varianten: Für alle Entrepreneurs.

Der sture Koch

Ein Koch wollte mal bei einem renommierten Sternekoch zur Schule gehen. Auf seine Bewerbung erhielt er eine Absage. Das war nicht das Ende, es war erst der Beginn. Er positionierte sich vor dem Lieferanteneingang des Sternekochs, passte ihn ab und hielt ihm seine Bewerbung unter die Nase. Erneut erhielt er eine Absage, was ihn jedoch nicht davon abhielt es immer wieder aufs Neue zu versuchen. Acht mal lauert er ihm vor dem Lieferanteneingang auf. Man könnte sich fragen, was er denn nicht am Nein verstanden hat. Ganz einfach, es gab für den Koch nur eine Antwort: „Ja.“ Egal wann sie kommt. Am achten Tag war es soweit. Das Team des Sternekochs war auf dem Weg zum Fußballspielen und sie hatte einen Mann zu wenig. Da war seine große Chance. Er wurde vom Sternekoch gefragt, ob er Fußballspielen könnte. Spektakuläre Varianten der Bewerbungen weiterlesen