NEIN zu nein.

Heute ein kurzes Statement zum Wörtchen NEIN: Die Sache mit dem lieben Wörtchen Nein und dem dafür notwendigen Durchhaltevermögen. Erfolgreiche Menschen haben es deshalb geschafft, weil Sie ein Nein nicht akzeptieren. Sondern sich bei jeder Abfuhr die Frage stellen: „Was muss ich tun damit doch ein Ja entstehen kann?“ Deshalb bitte, wann immer Sie von … Weiterlesen NEIN zu nein.

Big 5 for Future

Big 5 for Future Nach der Bewerbung ist vor der nächsten Bewerbung. Nun heißt es, am Markt begehrt zu werden. Dazu muss man seine Kompetenzen laufend sichtbar machen, Marktveränderungen erkennen, Ideen sammeln und die richtigen Menschen kennenlernen. So schaffen Sie sich Ihren Wettbewerbsvorteil für Ihre erfolgreiche Karriere! Das nächste Ziel Um Ihre Karriere planen zu … Weiterlesen Big 5 for Future

Wenn die Nervosität im Bewerbungsgespräch das Kommando führt

Ein Bewerbungsgespräch ist nicht immer ein Sonntagsspaziergang, schon gar nicht für Nervenschwache. Manche Menschen bringen beim Gespräch kein Wort mehr über die Lippen, oder ihre Hände zittern wie Espenlaub. Was man gegen Nervosität tun kann, verrät Karriereexpertin Doria Pfob. „Angst und damit verbundene Nervosität entsteht häufig, wenn Menschen von sich selbst und ihren Kompetenzen für … Weiterlesen Wenn die Nervosität im Bewerbungsgespräch das Kommando führt

Im Bewerbungsgespräch punkten

Der Anfang ist entscheiden, das Ende bleibt in Erinnerung, sagt ein altes Marketingsprichwort. Deshalb sollten Sie sich unbedingt auf überzeugende Worte zu Beginn und wirkungsvolle Worte zum Schluss vorbereiten. Das muss sitzen! Im Gespräch gilt es zu beweisen, was Sie im  Bewerbungsschreiben versprochen haben.Sorgen Sie im Gespräch dafür, dass Ihnen Ihr Gegenüber zuhören möchte. Es … Weiterlesen Im Bewerbungsgespräch punkten

Deine Stärken/Schwächen Analyse

Die Stärken-Schwächen Analyse ist ein hervorragendes Element um herauszufinden, über welche Kompetenzen man spricht und worüber man besser schweigen sollte. Rücken Sie Ihre besten und wünschenswertesten Fähigkeiten ins beste Licht und es bleibt Ihnen die „Schwächenfrage“ erspart. Dazu analysieren Sie Ihre Stärken, Schwächen, Chancen und Risiken. Überlegen Sie sich, wie Sie Schwächen minimieren oder unsichtbar … Weiterlesen Deine Stärken/Schwächen Analyse

Ein wirkungsvolles Anschreiben

Ein Anschreiben kann man erst verfassen, wenn man weiß, bei wem man sich bewirbt. Davor ist es sinnlos. Jedes Unternehmen hat seine eigenen Worte von Ihnen verdient und die können Sie erst bilden, wenn Sie herausgefunden haben, was das Unternehmen auszeichnet und warum Sie dort unbedingt arbeiten wollen. Damit entfaltet das Anschreiben seine volleWirkungskraft. Eine … Weiterlesen Ein wirkungsvolles Anschreiben

Wie finde ich mein Wunschunternehmen?

Die Anzahl der notwendigen Bewerbungen für einen Job ist leider drastisch gestiegen. In nur wenigen Fällen reichen zehn Bewerbungen für den nächsten Job. Je mehr Unternehmen Sie anschreiben, umso höher Ihre Chancen. Wenn es für Ihren Job nur wenig ausgeschriebene Stellen gibt, dann ist die Initiativbewerbung eine große Chance. „Wenn sich jemand bei Ihnen bewirbt … Weiterlesen Wie finde ich mein Wunschunternehmen?

Ein glänzender Lebenslauf

Der Lebenslauf ist Ihre Eintrittskarte zu Ihrem Wunschunternehmen. Innerhalb weniger Minuten bringen Sie damit zum Ausdruck, ob Sie es wert sind zu einem Bewerbungsgespräch eingeladen zu werden. Wie bei einem Werbeprospekt müssen die richtigen Informationen innerhalb kürzester Zeit beim Leser ein „will ich haben“ Gefühl auslösen. Übersichtlichkeit, das perfekte Foto und die richtigen Wörter sind … Weiterlesen Ein glänzender Lebenslauf

3 Grundregeln, damit Ihr Traumjob in Erfüllung gehen kann

Ob du denkst, du kannst es, oder du kannst es nicht: Du wirst auf jeden Fall recht behalten. (Henry Ford) 1. Damit Ihr Traumjob in Erfüllung gehen kann, ist es besser, die erstere Version von Henry Ford seinem Zitat zu denken. Sie sind Ihr eigener Gedankenschmied und es liegt an Ihnen Ihrem Traumjob eine Chance … Weiterlesen 3 Grundregeln, damit Ihr Traumjob in Erfüllung gehen kann

Das Alter als Hürde bei der Jobsuche

Wenn man mit 56 Jahren zum alten Eisen zählt und am Arbeitsmarkt nicht mehr gefragt ist, tut das weh. Und es ist für mich schwer verständlich, wie man Erfahrungen und trainierte Kompetenzen als Unternehmen nicht nutzen will. Im Vordergrund steht dann immer, dass diese Mitarbeiter zu viel verdienen, dass sich deren Krankenstände häufen und dass … Weiterlesen Das Alter als Hürde bei der Jobsuche