Tolles Gespräch mit Geschäftsführer Wolfgang Wild von Almholz

„Mit den Menschen reden und nicht hinter einem sauberen Ablauf, E-Mails und Konzerngehabe verstecken. Zuhören, sonst kneist du nicht, was der andere will. Eine gewisse Bodenständigkeit und Genügsamkeit beibehalten. Wenn man die Erfolgsleiter hinaufgeht, bitte immer schön grüßen, weil der Tag, an dem du wieder hinuntergehst, kommt bestimmt und du wirst jeden wieder treffen.“ Wolfgang … Weiterlesen Tolles Gespräch mit Geschäftsführer Wolfgang Wild von Almholz

Im Gespräch mit Erwin Thoma

„Mach`, wofür dein Herz brennt, arbeite nie fürs Geld. Man muss mit Geld umgehen können, denn es ist das Werkzeug, aber nicht das Ziel. Wenn die Reise losgeht, muss man auch den Sturm aushalten, der sicher kommt.“, so Erwin Thoma's Rat für Start-ups. Erwin Thoma wollte nie Unternehmer werden, sein Herz gehörte der Försterei. Die … Weiterlesen Im Gespräch mit Erwin Thoma

Im Gespräch mit Erich Stekovics

"Hab Freude an dem, was du tust und verliere den Konsumenten nie aus den Augen." gibt Erich Stekovics in unserem Gespräch an GründerInnen weiter. Es begann in jungen Jahren. Erich Stekovics konnte das Wort Zwetschge nicht sagen. Fetzkenbaum war die wohl schönste Alternative. Schon damals faszinierten ihn Obst und Gemüse. Sein Vater bewirtschaftete einen kleinen … Weiterlesen Im Gespräch mit Erich Stekovics

Im Gespräch mit Renate Gruber von CupCakes-Wien

"Der Erfolg ist nicht zu 100% planbar. Unglaublich viel Fleiß ist notwendig - mehr Fleiß als Talent und ein bisschen Glück.", erzählt mir Renate Gruber. New York und Stockholm verdanken wir CupCakes-Wien von Renate Gruber. Denn dort traf sie zum ersten Mal auf Torten- und Fooddesign. Es faszinierte sie, dass man Blumen aus Zucker herstellen … Weiterlesen Im Gespräch mit Renate Gruber von CupCakes-Wien

Im Gespräch mit Christian Ofner, dem Backprofi

„Es ist wichtig, zu seiner Idee zu stehen, diese zu verfolgen und hartnäckig zu bleiben, auch wenn viele sagen, dass es nicht ginge. Sparen, sparen, sparen. Zu Beginn lieber selber mehr arbeiten, als gleich zu Angestellten zu greifen, denn mit ihnen kommen Verpflichtungen. Am Boden bleiben, der Erfolg kommt eh.“, so Christian Ofner Als Bäckermeister hatte … Weiterlesen Im Gespräch mit Christian Ofner, dem Backprofi

Im Gespräch mit Reinhard Kepplinger von der Grünen Erde

"Damit man langfristig erfolgreich ist, bedarf es viel Zuversicht, viel Hartnäckigkeit, viel Ausdauer und der nötigen Kombination von Kreativität und kaufmännischem Verstand. Menschen erleben gerne neue und kreative Ideen.", so Reinhard Kepplinger. Anders zu leben und zu arbeiten, abseits der vorgegebenen Strukturen, das war das Ziel von den Grüne Erde Gründern – ein echtes Kind … Weiterlesen Im Gespräch mit Reinhard Kepplinger von der Grünen Erde

BUCH HerzensMarken Leseprobe

Für alle, die einen Blick in die neue Pflichtlektüre für Start-ups werfen wollen. Hier ein erster Auszug von "HerzensMarken", das Vorwort. Das ganze Buch gibt es HIER. Schwarz, langhaarig, kuschelig und treuherzig – das ist unser Hund Jinno. Und wie alle anderen Hunde liebt auch er Leckerlis. Wenn ich Ihnen eine Auswahl an Leckerlis zur Verfügung stelle; auf welche glauben … Weiterlesen BUCH HerzensMarken Leseprobe

Trailer zum Buch „HerzensMarken“

Hier sehen Sie 27 österreichische Pioniere, Vorreiter, Unternehmer, die ich zu meinem neuen Buch "HerzensMarken - Im Überfluss gefragt sein" interviewte. Tolle Menschen, von denen man viel für das eigenen Start-up lernen kann. Danke für die Interviews!

Wichtigste Lebensweisheit für Gründer

In 20 Jahren wirst du mehr enttäuscht sein über die Dinge, die du nicht getan hast, als über die Dinge, die du getan hast. Also löse die Knoten, laufe aus aus dem sicheren Hafen. Erfasse die Passatwinde mit deinen Segeln. Erforsche. Träume. Entdecke. (Mark Twain). Machen Sie die Leinen los und lassen Sie nicht zu, … Weiterlesen Wichtigste Lebensweisheit für Gründer

SWOT Analyse für ICH Branding

Ich sage immer: “Eine Stärken/Schwäche Analyse darf man niemals nur über das eigene Unternehmen machen, sondern vor allem über seine Kunden. Mit der eigenen SWOT-Analyse bekommt man gute Produkte, mit der fremden SWOT-Analyse bekommt man gute Kunden.” Eine SWOT-Analyse soll helfen eigene Stärken (Strenghts), Schwächen (Weaknesses), Chancen (Opportunities) und Risiken (Threats) heraus zu finden. Wenn … Weiterlesen SWOT Analyse für ICH Branding