Zurück zum alten Arbeitgeber

Wenn Arbeitgeber und Arbeitnehmer sich unter widrigen Bedingungen trennen, ist das nicht lustig. Wenn alles den Bach runter geht, steht die Kündigung im Haus. Jeder leidet darunter, mehr jedoch der Arbeitnehmer, da er sich meistens demotiviert und nicht wertgeschätzt fühlt. Zumal muss er sich dann auch noch rechtfertigen, warum er jetzt arbeitslos ist. Schlimme Situation, hat doch … Weiterlesen Zurück zum alten Arbeitgeber

Wie Sie Zweifel am Traumjob loswerden

In unserer westlichen Welt orientieren wir uns mehr an dem, was uns nicht gefällt, als an dem, was uns gefällt. Nehmen wir zum Beispiel eine Schüssel voller Maden, in deren Mitte sich eine wunderschöne rote Erdbeere be ndet. Und jetzt sitzen wir im Restaurant und freuen uns auf einen köstlichen Erdbeersalat. Just in dem Moment, wo … Weiterlesen Wie Sie Zweifel am Traumjob loswerden

Mein Wunschjob hat keine Zukunft, was tun?

Wie überzeuge ich meine Familie von einer Ausbildung im kreativen Bereich, wo alle denken, dass ich damit kein Geld verdienen kann? Mit dieser Frage ist eine Studentin an mich herangetreten. Mit ihrem Jusstudium, das sie nur wegen ihren Eltern begonnen hat, ist sie Tod unglücklich. Das tat mir so weh, dass ich sie zum KarriereCoaching mit der … Weiterlesen Mein Wunschjob hat keine Zukunft, was tun?

Das Alter als Hürde bei der Jobsuche

Wenn man mit 56 Jahren zum alten Eisen zählt und am Arbeitsmarkt nicht mehr gefragt ist, tut das weh. Und es ist für mich schwer verständlich, wie man Erfahrungen und trainierte Kompetenzen als Unternehmen nicht nutzen will. Im Vordergrund steht dann immer, dass diese Mitarbeiter zu viel verdienen, dass sich deren Krankenstände häufen und dass … Weiterlesen Das Alter als Hürde bei der Jobsuche

Gut vorbereitet ins Bewerbungsgespräch

Oft erlebe ich, dass Bewerber nicht wirklich vorbereitet in ein Bewerbungsgespräch gehen und wenn sie zu mir kommen, sagen, dass Sie keine Ahnung haben, warum das Gespräch nicht ihren Erwartungen entsprechend gelaufen ist. Und ich finde das so schade und irgendwie patschert (österreichische Variante von ungeschickt 😉) diese Chance der Vorbereitung nicht zu nutzen. Eine meiner … Weiterlesen Gut vorbereitet ins Bewerbungsgespräch

Tipps für einen aussagekräftigen Lebenslauf

Was kann der Grund sein, dass eine Absolventin von vier Studien, die obendrein neben dem Studium immer fleißig gearbeitet hat, keine Einladungen zu Bewerbungsgesprächen erhält? Meine Kundin sitzt ratlos neben mir und ich mache mich auf die Suche. Als ich ihre Bewerbungsunterlagen durchsehe, fällt mir als erstes die vielen Informationen auf, mit denen sie die Leser überfordern dürfte. Jede … Weiterlesen Tipps für einen aussagekräftigen Lebenslauf

Wie starte ich Richtung Traumjob?

Dieser Coachingfrage von Hanna Schwarzmüller ging ich im Rahmen des Karrierecoachings der Zeitschrift MEINE WOCHE in der Straßenbahnlinie Nummer vier in Graz nach. In Zeiten von NEW WORK und der Generation Z wünschen sich immer mehr Menschen einen Traumjob. Noch nie war Sinnhaftigkeit am Arbeitsplatz so sehr gefragt, wie heute. Während früher Geld und Position … Weiterlesen Wie starte ich Richtung Traumjob?

Karrierecoaching mit der Woche Zeitung & Doria Pfob an ungewöhnlichen Orten

Liebe Leute es ist soweit. Nun könnt ihr euch von mir an einem ungewöhnlichen Ort in Graz coachen lassen. Mit meiner Woche Zeitung starte ich ein fantastisches Projekt. Karrierecoaching an ungewöhnlichen Orten und das kostenfrei, heißt einfach bei meiner Woche unter verena.schaupp@woche.at, oder office@doria.at anmelden. Im Mail müsst ihr eurer Karrierecoachinganliegen bekanntgeben und dann warten, dass ihr eines … Weiterlesen Karrierecoaching mit der Woche Zeitung & Doria Pfob an ungewöhnlichen Orten

Wie bringe ich meinen inneren destruktiven Sensor zum Schweigen?

Liebe Susanna, Sie sind nicht alleine, viele Menschen leiden unter einem inneren Dialog, der ihnen immer nur zeigt, was sie alles nicht können. Diese hinderliche Stimme sorgt nicht nur für schlechte Stimmung, sie  verhindert zudem, dass man den nächsten Schritt setzt. Zum Schweigen bringen Sie ihn am besten mit einem narrativen Ansatz, heißt, Sie machen ihm das … Weiterlesen Wie bringe ich meinen inneren destruktiven Sensor zum Schweigen?

Tote Hose am Arbeitsmarkt. Podiumsdiskussion an der KFU Graz.

Das war letzte Woche eine tolle Podiumsdiskussion an der Karl Franzens Universität Graz. Hier nun auch für meine Leser ein paar der mir gestellten Fragen und meine Antworten. Trotz schnellem Studieren und guten Noten finden Studenten keinen Job. Was sollen sie Ihrer Meinung nach tun? Genau, was diese TeilnehermInnen hier tun, sich für Ihre miesliche … Weiterlesen Tote Hose am Arbeitsmarkt. Podiumsdiskussion an der KFU Graz.